Unsere Weiterbildungsmöglichkeiten

Unser Weiterbildungsangebot

Innovative Technologien, technische Projekte in den unterschiedlichsten Branchen der Industrie, laufend neue Herausforderungen und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten. Neben marktführenden Kunden und anspruchsvollen Projekten bieten wir Ihnen als innovatives Unternehmen die Chance, durch Engagement Ihre Karriere selbst bestimmen zu können.

Nachstehend finden Sie eine Reihe individueller Weiterbildungsmaßnahmen, die wir Ihnen im Zuge unseres Schulungsprogrammes anbieten:

  • Einführung in den Designprozess
    Schulungsinhalte: Projektmanagement und Organisation des Designprozesses, Ideenfindung und Darstellungsmethodik von Skizziertechniken, Kreativitätstechniken und Design Thinking, Eco-Design und Gestaltungsgesetze, Ergonomie und Anthropometrie, Dokumentation und Visualisierung.
  • Einführung Design-Engineering
    Schulungsinhalte: Technische Umsetzung von Designprodukten in unterschiedlichen Branchen inkl. Produktentwicklungsprozess, Designanalyse, Erstellen von Designflächen, Designprototypenbau, Bauteilentwicklung und Verkleidungselemente.

  • Individualschulung CATIA V5 Grundlagen
    Schulungsinhalte: Konstruktion von Einzelteilen bis hin zu Baugruppe und Zeichnungserstellung mit CATIA V5. Im Laufe des Kurses werden verschiedene Konstruktionsmethoden mit Skizzen, Konstruktionsformelemente, parametrische Objekte und Features für den Aufbau einer Konstruktion sowie den Ablauf erlernt. Am Ende des Kurses ist eine Projektarbeit abzugeben.

  • Individualschulung CATIA V5 parametrische Konstruktion/Freiformflächen
    Schulungsinhalte: Erstellen von Freiformflächenkonstruktionen, Umgang mit Parametern, Top-down Konstruktion, Lösungswege für Problemstellungen bei Freiformflächenkonstruktionen.
    Voraussetzung: Catia V5 Grundlagenkurs oder Projekterfahrung mit Catia.  

  • Individualschulung CREO und Siemens NX Grundlagen und Aufbaukurs
    Schulungsinhalte: Konstruktion von Einzelteilen bis hin zur Baugruppe und Zeichnungserstellung, insbesondere: Skizziertechniken, Konstruktionselemente, parametrischer Aufbau der Konstruktion (Top-down), Skelettmodellierung und Erstellung von Freiformflächen.

  • Grundkurs zum Wertanalytiker
    Schulungsinhalte: Grundlagen der Wertanalyse für Konstrukteure und Entwickler um unnötige Kosten aufzuspüren und den Wert des Produktes zu steigern, insbesondere Kostensenkung von Entwicklungsprojekten. Die Wertanalyse folgt einem standardisierten Arbeitsplan nach EN 1297. Der Abschluss erfolgt mittels Übungsprojekten, einer Klausur und dem Erhalt eines VDI-Zertifikats.