Mit unserer Zuverlässigkeit und Seriosität haben wir uns zu einem der führenden Personaldienstleister in Österreich entwickelt. Basis unserer Firmenphilosophie ist seit der Gründung die hohe Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern und Kunden. Darauf ist unsere Zusammenarbeit aufgebaut. Um zu begeistern suchen wir für den weiteren Ausbau des gewerblichen Bereichs einen Personaldienstleister mit ähnlicher Werthaltung.

Personaldienstleister (m/w) 

Standort

teampool Filiale Bludenz, Vorarlberg  

Arbeitszeit

38,5 Stunden/Woche

Ihr Aufgabenbereich

  • Übernahme eines bestehenden Kundenstocks
  • Akquise und Beratung von Neukunden
  • selbstständige Abwicklung von Kundenprojekten
  • Recruiting und Bewerbermanagement von Zeitarbeitern
  • Erstellung und Pflege der Kandidatenprofile und admitistrative Tätigkeiten
  • Führung von Zeitarbeitern

Ihr Profil

  • abgeschlossene kaufmännische oder technische Ausbildung
  • mehrjährige Branchenerfahrung von Vorteil
  • Begeisterungsfähigkeit
  • zuverlässig, seriös und freundlich im Umgang mit Menschen
  • arbeitsechtliche Kenntnisse
  • strukturierter Arbeitsstil mit Zeitmanagement und Selbstdisziplin
  • gute MS-Office Kenntnisse

teampool hat viel zu bieten

Arbeit als tägliche Herausforderung Ihrer Talente, in einem
dynamischen Team, neuwertiges Büro mit einer modernen Ausstattung, umfangreiche Einschulung und Teamaktivitäten, Unterstützung durch Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. 
Das Monats-Bruttogehalt beträgt mind. 2.000,00 Euro. Je nach Ausbildung und Erfahrung wird eine Überbezahlung geboten. Zusätzliche Provision und Firmenauto mit Privatnutzungsrecht nach Vereinbarung.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung inkl. Foto per E-Mail.

Kontakt

teampool personal service gmbh
Ines Fürtbauer
Salzburger Straße 7, 5301 Eugendorf
+43 50 530 9980
, i.fuertbauerteampoolcomi.fuertbauer@teampool.com
www.teampool.com

Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit des Textes wurde auf die Schreibweise „-er/Innen” verzichtet und nur die männliche Form verwendet. Gemeint ist stets sowohl die weibliche als auch die männliche Form.

Ines Fürtbauer